Erlendur (alias Florian)

Erlendur (alias Florian)

Erlendur (Fremder) :

 

Er und seine Schwester Kunna kamen in jungen Jahren als Reisende mit Händlern in unser Dorf. Nachdem ihre Mutter bei einem Überfall auf das Dorf getötet wurde und Ihr Vater nicht von Viking heimkehrte, hatten sie niemanden mehr. Dennoch sollten sie hier nicht nur eine neue Heimat finden. Sie fanden auch Ihren lange verschollenen kleinen Bruder "Floki" wieder, von dem man geglaubt hatte, er wäre damals mit der Mutter ums Leben gekommen. Als Sohn eines Jarls war er an den Feuern und Tafeln des Clans immer willkommen und gerne gesehen und nachdem er und seine Schwester keinen Grund hatten zu gehen, entschieden sie sich bald, beim Clan und vor allem bei ihrem kleinen Bruder zu bleiben und fanden dort eine neue Familie. Er ist ein stiller stets freundlicher Zeitgenosse. Bescheidenheit und Mut zeichnen ihn aus, was der Clan sehr zu schätzen weiß. Am liebsten bleibt er im Hintergrund und hält sich im Schatten verborgen. Jedoch ist er auch einer Prügelei nicht abgeneigt und kann sowohl mit dem Schwert als auch mit der Axt umgehen.